Kombinationsgerbungen der Lohe-, Weiß- und Sämischgerberei by Josef Jettmar

By Josef Jettmar

In Einem zu besprechen, doch battle zu befiirchten, daB dadurch die Ubersichtlichkeit leiden und del' Leser ermiidet werden konnte. Nun diirfte abel' jeder einsehen, daB das Schwarzen, wie es bei Dongolaleder beschrieben wird, auch bei den iibrigen Ledersorten ausgefiihrt werden kann. Wissenschaftlichen Erorterungen und theoretischen Er wagungen bin ich moglichst ausgewichen, damit del' ganze Stoff auch dem praktischen Gerber zuganglich ist. Doch wird del' Leser haufig meine Schriften zitiert finden, und bitte, mil' dies schon wegen meiner Herren Verleger nicht iibel zu nehmen. Sonst ist unsere. Fachliteratur noch nicht so reich, um andere Schriften iiberhaupt anfiihren zu konnen; wo dies moglich conflict, habe ich es sicherlich auch getan. Del' umsichtige und erfahrene Gerber diirfte hier eine ziemlich groBe Anzahl von Anleitungen gesammelt finden, die er in seiner Praxis hoffentlich intestine verwenden kann. Dabei ist das Buch nicht bloB fiir den Lohgerber, sondern auch fiir den WeiB- und Samischgerber bestimmt, indem gerade die Kombinationsgerbungen die friiher zwischen ihnen so scharf gezogenen Grenzen immer mehr zum Verschwinden bringen. Prag-Kon. Weinberge, 1m Marz 1914. Jos. Jettmar. Inhalt8verzf'ichui8. Seite I. Die verschiedenen Gerbverfahren 1 l. Die Lohgerberei . . 2 2. Die WeiBgerberei 6 three. Die Samischgerberei . . . nine four. Gerbungen mit verschiedenen gerbenden Stoffen thirteen five. Kombinierte Gerbverfahren . 15 II. Kombinationsgerbungen mit vegetabilischen und mineralischen Gerbstoffen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 . .

Show description

Read Online or Download Kombinationsgerbungen der Lohe-, Weiß- und Sämischgerberei PDF

Best german_8 books

Systemtheorie für regellose Vorgänge: Statistische Verfahren für die Nachrichten- und Regelungstechnik

Die Arbeitsgrundlagen der modernen Nachrichtentechnik und Rege lungstechnik haben im Laufe der letzten zehn Jahre durch die Einbe ziehung statistischer Verfahren zur examine und Synthese von nachrich tenverarbeitenden Systemen eine auBerordentlich weittragende Ergan zung erfahren. Gleichzeitig hat die Heranziehung statistischer Methoden eine ganze Reihe neuer Beruhrungspunkte zwischen Forschungsgebieten geschaffen, die sich naturgemaB unabhangig voneinander entwickelt haben.

Selbstverstärkende Dynamiken in Netzwerken: Interorganisationale Pfadabhängigkeit von Allokationspraktiken

​Interorganisationalen Netzwerken wird nachgesagt, eine besonders versatile wirtschaftliche Organisationsform zu sein. Erst in jüngster Zeit finden sich Studien, die belegen, dass es auch in Netzwerken – bzw. allgemeiner: in Interorganisationsbeziehungen – zu strukturellen Beharrungstendenzen kommt. Diese Arbeit untersucht, inwiefern die noch junge Theorie der interorganisationale Pfadabhängigkeit derlei Rigiditäten erklären kann.

Additional info for Kombinationsgerbungen der Lohe-, Weiß- und Sämischgerberei

Example text

Der giinstige Ruf, den sich die Chromgerbung fiir die Herstellung einiger Lederspezialitaten erworben hat, fiihrte viele zur Verallgemeinerung derselben; doch fand man bald heraus, daB haufig die erwarteten giinstigen Resultate ausblieben. Man kehrte daher bei manchen Ledersorten zu der kombinierten Alaun-Lohegerbung wieder zuriick, aber den Ledersorten ist die gleiche Benennung geblieben, als ob sie chromgegerbt waren, obwohl die Haute gar keine oder nur eine so geringe Chromgerbung erhalten haben, daB dieselbe keine besondere Wirkung auszuiiben vermag.

P. Nr. 86565 yom 5. Juli 1894 des Friedrich Kornacher in Frankfurt a. M. und Diesel & Weise in PoBneck 1), das keine besondere Verbreitung gefunden hat, werden die Haute zunachst mineral- oder fettgar und hierauf lohgar gemacht, wodurch ein Leder von schoner, heller Farbe, vorzuglicher Qualitat und hohem Rendement erzielt werden soIl. Nach diesem Patent soIl man die Gerbung in folgender Weise ausfiihren: Die Haute werden etwas starker wie gewohnlich geaschert und gebeizt, dann in einer schwachen sauren Lohbriihe angefiirbt, damit der N arben widerstands1) Dr.

Auf 100 I dieses ziemlich starken Gerbauszuges werden 21/2 kg Alaun und 2 kg Kochsalz zugesetzt. Mit dieser Briihe werden die BloBen, welche vorher entweder durch bloBes Abrasieren oder nach Kalkaschern enthaart wurden, auf zweierlei Weise ausgegerbt. Entweder wurde die Gerbbriihe angewarmt und die BloBen darin 12 Stunden gewalkt, wobei zeitweilig frische Briihe zugesetzt wurde, oder die B16Ben wurden 3 Tage in der kalten Lohbriihe belassen und darin wiederholt umgetrieben, dann Gerbverfahren von Vallet d'Artois.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 36 votes